Einsatzprotokoll 19-2018

Einsatznummer: 19-2018
Einsatzstichwort: B3M – Ausgelöste Brandmeldeanlage
Einsatzort: Deggingen, Am Park
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger
Alarmierungszeit: Donnerstag, 30.08.2018, 07:30 Uhr
Alarmierte Feuerwehren: Bad Ditzenbach

Deggingen

Geislingen

Kurzbericht: Aufgrund von angebranntem Essen löste die Brandmeldeanlage in einem Altenheim in Deggingen aus. Keine Tätigkeit für die Feuerwehr Bad Ditzenbach.
Fahrzeuge an der Einsatzstelle: Deggingen HLF 20

Deggingen LF 8/6

Deggingen LF 10

Bad Ditzenbach HLF20

Geislingen DLK 23/12

Geislingen ELW1

Polizeistreife

Einsatzprotokoll 18-2018

Einsatznummer: 18-2018
Einsatzstichwort: B2M – Ausgelöste Brandmeldeanlage
Einsatzort: Bad Ditzenbach – Gosbach, Bahnhofstraße
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger
Alarmierungszeit: Sonntag, 26.08.2018, 03:21 Uhr
Alarmierte Feuerwehren: Bad Ditzenbach
Kurzbericht: Derselbe Brandmelder im Heizungsraum hatte ohne erkennbaren Grund ausgelöst. Nach Erkundung keine weitere Tätigkeit der Feuerwehr erforderlich.

Der Betreiber hat den Melder außer Betrieb genommen.

Fahrzeuge an der Einsatzstelle: Bad Ditzenbach HLF20 (1/46)

Bad Ditzenbach LF8/6 (1/42)

Bad Ditzenbach LF8/6 (2/42)

Polizeistreife

Einsatzprotokoll 17-2018

Einsatznummer: 17-2018
Einsatzstichwort: B2M – Ausgelöste Brandmeldeanlage
Einsatzort: Bad Ditzenbach – Gosbach, Bahnhofstraße
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger
Alarmierungszeit: Sonntag, 26.09.2018, 01:33 Uhr
Alarmierte Feuerwehren: Bad Ditzenbach
Kurzbericht: Ein Brandmelder in einem Heizungsraum hatte ohne erkennbaren Grund ausgelöst. Nach Erkundung keine weitere Tätigkeit der Feuerwehr erforderlich.
Fahrzeuge an der Einsatzstelle: Bad Ditzenbach HLF20 (1/46)

Bad Ditzenbach LF8/6 (1/42)

Bad Ditzenbach LF8/6 (2/42)

Polizeistreife

Einsatzprotokoll 16-2018

Einsatznummer: 16-2018
Einsatzstichwort: B1 – Ausgelöster Heimrauchmelder
Einsatzort: Gosbach, Wiesensteiger Straße
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger
Alarmierungszeit: Montag, 13.08.2018, 04:03 Uhr
Alarmierte Feuerwehren: Bad Ditzenbach
Kurzbericht: Ein Mitbürger bemerkte einen ausgelösten Heimrauchmelder im Nachbarhaus. Da ein Schadensfall nicht ausgeschlossen werden konnte wurden die Feuerwehr sowie die Polizei zur genannten Adresse beordert. Die Feuerwehr verschaffte sich Zugang zum Gebäude und kontrollierte die Räumlichkeiten mit der Polizei. Glücklicherweise stellte sich der Alarm als Fehlalarm heraus. Die Bewohner befanden sich offensichtlich nicht im Haus. Das Gebäude wurde wieder verschlossen und der Polizei übergeben.
Fahrzeuge an der Einsatzstelle: Bad Ditzenbach HLF20 (1/46)

Polizeistreife

Einsatzprotokoll 15-2018

Einsatznummer: 15-2018
Einsatzstichwort: H1 – Schüler unter Wurzel eingeklemmt
Einsatzort: Bad Ditzenbach – Gosbach, Im Bereich Tierstein
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger
Alarmierungszeit: Montag, 10.07.2018, 12:07 Uhr
Alarmierte Feuerwehren: Bad Ditzenbach

Drackenstein

Kurzbericht: Die Leitstelle wurde gemeldet, das eine Schülerin in der Nähe des Grillplatzes „Eimer“ in Gosbach unter einer Wurzel eingeklemmt sein soll. Daraufhin wurden die Feuerwehren Bad Ditzenbach und Drackenstein alarmiert. Da der Einweiser vor Ort keine genaue Angabe über den Ort des Unfalls machen konnte, musste das äußert steile Gelände aufwendig abgesucht werden.

Unterhalb des Tiersteins wurden die Einsatzkräfte fündig. Eine Schülerin wollte im Rahmen eines Schulausfluges eine Abkürzung nehmen. Sie kam auf dem stark abschüssigen Gelände ins Rutschen und wurde unter mehreren Baumstämmen eingeklemmt. Die Einsatzkräfte befreiten die Schülerin und führten die Erstversorgung durch. Aufgrund der Lage im Gelände wurde entschieden zur weiteren Rettung die Bergwacht hinzu zu ziehen.

Unter Betreuung durch den Rettungsdienst wurde die Verletzte von der Bergwacht sowie der Feuerwehr auf den ca. 100m höher gelegenen Tierstein gerettet. Dort konnte sie dem Rettungsdienst übergeben werden.

Fahrzeuge an der Einsatzstelle: Bad Ditzenbach HLF20 (1/46)

Bad Ditzenbach LF8/6 (1/42)

Drackenstein LF10 (1/42)

Rettungswagen

2 Einsatzfahrzeuge Bergwacht

Polizeistreife

 

Einsatzprotokoll 14-2018

Einsatznummer: 14-2018
Einsatzstichwort: B2M – Ausgelöste Brandmeldeanlage
Einsatzort: Bad Ditzenbach, Kurhausstraße
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger
Alarmierungszeit: Montag, 18.06.2018, 10:54 Uhr
Alarmierte Feuerwehren: Bad Ditzenbach

Deggingen

Kurzbericht: Aufgrund von Handwerkerarbeiten löste die automatische Brandmeldeanlage aus. Die Feuerwehr rückte ohne Tätigkeit wieder ein.
Fahrzeuge an der Einsatzstelle: Bad Ditzenbach HLF20 (1/46)

Bad Ditzenbach LF8/6 (2/42)

Deggingen HLF20 (1/46)

Deggingen LF10 (2/42)

Polizeistreife

Einsatzprotokoll 13-2018

Einsatznummer: 13-2018
Einsatzstichwort: B2M – Ausgelöste Brandmeldeanlage
Einsatzort: Gosbach, Bahnhofstraße
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger
Alarmierungszeit: Freitag, 08.06.2018, 10:28 Uhr
Alarmierte Feuerwehren: Bad Ditzenbach

Deggingen

Kurzbericht: In einem Industriebetrieb löste aufgrund von Handwerkerarbeiten die automatische Brandmeldeanlage aus. Die Feuerwehr rückte ohne Tätigkeit wieder ein.
Fahrzeuge an der Einsatzstelle: Bad Ditzenbach HLF20 (1/46)

Bad Ditzenbach LF8/6 (2/42)

Deggingen HLF20 (1/46)

Deggingen LF10 (2/42)

Einsatzprotokoll 12-2018

Einsatznummer: 12-2018
Einsatzstichwort: B3 – Ausgelöster Rauchmelder, Rauchentwicklung
Einsatzort: Bad Ditzenbach, Auendorfer Str.
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger
Alarmierungszeit: Donnerstag, 31.05.2018, 19:52 Uhr
Alarmierte Feuerwehren: Bad Ditzenbach

Geislingen

Kurzbericht: In einem Mehrfamilienhaus in der Auendorfer Straße in Bad Ditzenbach wurden Nachbarn auf einen ausgelösten Rauchmelder aufmerksam. Diese konnten außerdem eine Rauchentwicklung aus einer Wohnung im 3ten Obergeschoss feststellen. Die Leitstelle alarmierte daraufhin die Einsatzkräfte. Nach dem Eintreffen konnte die Wohnung schnell unter Atemschutz betreten und ein Bewohner in Sicherheit gebracht werden. Bei der weiteren Erkundung wurde als Ursache der massiven Verrauchung ein Topf mit verbranntem Essen auf dem Herd identifiziert werden. Die Wohnung wurde durch die Feuerwehr belüftet, der Bewohner konnte nach ambulanter Behandlung durch den Rettungsdienst entlassen werden.
Fahrzeuge an der Einsatzstelle: Bad Ditzenbach HLF20 (1/46)

Bad Ditzenbach LF8/6 (2/42)

Geislingen Kdow (1/10)

Geislingen DLK (1/33)

Rettungswagen

Polizeistreife

Einsatzprotokoll 11-2018

Einsatznummer: 11-2018
Einsatzstichwort: B2M – Ausgelöste Brandmeldeanlage
Einsatzort: Gosbach, In der Au
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger
Alarmierungszeit: Donnerstag, 17.05.2018, 10:48 Uhr
Alarmierte Feuerwehren: Bad Ditzenbach
Kurzbericht: Nahezu zeitgleich zum Einsatz in Deggingen wurde die Feuerwehr Bad Ditzenbach zu einem weiteren Einsatz alarmiert. Im Ortsteil Gosbach hatte die Brandmeldeanlage eines Industriebetriebes ausgelöst.

Die Fahrzeuge der Feuerwehr Bad Ditzenbach wurden deshalb an diese Einsatzstelle umgeleitet.

Vor Ort konnte festgestellt werden, das es sich um eine Fehlauslösung gehandelt hat.

Fahrzeuge an der Einsatzstelle: Bad Ditzenbach HLF20 (1/46)

Bad Ditzenbach LF8/6 (1/42)

Bad Ditzenbach MTW (1/19)

Polizeistreife

Einsatzprotokoll 10-2018

Einsatznummer: 10-2018
Alarmstichwort: B2 – Beginnender Trocknerbrand
Einsatzort: Deggingen – Bernecker Steige
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger
Alarmierungszeit: Donnerstag, 17.05.2018, 10:41 Uhr
Alarmierte Feuerwehren: Bad Ditzenbach

Deggingen

Kurzbericht: Die Feuerwehren aus Deggingen und Bad Ditzenbach wurden von der ILS Göppingen zu einem beginnenden Trocknerbrand alarmiert.

Dies konnte vor Ort nicht bestätigt werden. Die Verrauchung im Keller und Treppenraum wurde durch Kanalarbeiten verursacht.

Noch auf der Anfahrt wurde das Bad Ditzenbacher HLF zu einem Brandmelderalarm in Gosbach umgeleitet.

Fahrzeuge an der Einsatzstelle: Deggingen HLF20

Deggingen HLF10

Deggingen MTW 1

Polizeistreife