Die Freiwillige Feuerwehr Auendorf wurde 1886 gegründet und 1976 als eigenständiger Löschzug in die Freiwillige Feuerwehr Bad Ditzenbach eingegliedert.

Derzeit leisten 27 männliche Aktive ehrenamtlichen Dienst im Löschzug Auendorf zur  Sicherheit für die Bürgerinnen und Bürger der Gesamtgemeinde Bad Ditzenbach.

Jeder Einsatz bietet einem ein anderes Bild. Um darauf vorbereitet zu sein, trifft sich der Löschzug zu Aus- und Fortbildung jede 2. Woche freitags zum Übungsabend. Zu diesem kommen das Jahr über noch weitere Arbeitsdienste und auch gesellige Feste hinzu.

 

Bei jedem Einsatz werden die erlernten und geübten Kenntnisse und Fähigkeiten von jeden einzelnen gefordert.

Ob am Tag, bei Nacht an Sonn- oder Feiertagen. 24h an 365 Tagen im Jahr.

Selten auch über mehrere Tage hinweg.

 

Der Standort des Feuerwehrgerätehauses, des Löschzuges Auendorf befindet sich in der Ortsmitte von Auendorf in der Talstraße.

Mit einem LF 8/6 [BD2/42] und weiteren Ausrüstungsgegenständen bewältigen wir Einsätze in der Brandbekämpfung und der einfachen technischen Hilfeleistung.

 

„Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit!“

Mit freundlichen Grüßen

Tobias Frey

Löschzugführer Auendorf